Events aus der KLAR! Region Horn

Nachlese

Nachlese – Veranstaltungen, Vorträge und Diskussionen

Mit Veranstaltungen und Vorträgen namhafter Experten informiert die KLAR! Region Horn in einem breiten Bogen zum Thema “Klimawandel”.  Nachfolgend für Sie zur Nachlese, textliche Zusammenfassungen, Präsentationen und Videos aus den jeweiligen Events.

 

Ein informativer Abend zum großen Thema „Klimawandel“.

Ing. Mag. Sonja Hödl – von der KLAR! Region Horn – durfte um die 60 Besucher zum Vortrag – Der klimafitte Wald, mit anschließender Diskussion, begrüßen.

Als Vortragende stellten sich namhafte Experten zur Verfügung
Ein großes Danke ergeht an:

  • DI Stefan Wukowitsch von der Guts- und Forstverwaltung HOYOS
  • Dr. Klaus Haslinger von GeoSphere Austria (vormals ZAMG) und
  • DI Gerhard Mader von der Landwirtschaftskammer NÖ/Horn

 

VORTRAG von Dr. Klaus Haslinger von GeoSphere Austria / vormals ZAMG (im Video: Min 2:30-30:00)

 

Dr. Klaus Haslinger spannte einen ersten Bogen über die Problematik des Klimawandels und seine Auswirkungen am Beispiel Niederösterreich.

Die Anomalie der Lufttemperatur mit dem letztjährigen wärmsten Oktober der Aufzeichnungshistorie zeigt deutlich das Geschehen. Mit Klimaindikatoren, wie Frosttage, Hitzetage, Niederschlag und Trockenheit wird die Veränderung sichtbar gemacht. Laut Dr. Haslinger zeigt sich auch eine deutliche Verschiebung der Klimazonen. Klimamodelle und Klimaszenarien zeigen ein bedrohliches Bild. Für Österreich wurden dafür die ÖKS15 Factsheets installiert. Dr. Haslinger zeigte dies am Beispiel Niederösterreich auf. (im Video: ab Min 17:18)

 

Anomalie der Lufttemperatur. Im Video: Min 4:42

Klimaindikatoren sind z.B. Hitzetage, Frosttage, Niederschlag, Trockenheit,. Im Video: Min 7:15

Fazit von Dr. Klaus Haslinger für:
Vergangenheit:

  • Der beobachtete Trend zu steigenden Temperaturen (Abnahme von kalten und Zunahme von heißen Extremwerten) wird sich fortsetzen.
  • Wenig Änderung im Niederschlagsverhalten in den letzten 200 Jahren, Jahr-zu-Jahr Schwankungen sind groß
  • Ein genereller Trend zu mehr Trockenheit im Boden ist feststellbar. Stichwort Verdunstung!

Zukunft

  • Niederschlagssummen nehmen leicht zu, vor allem im Winter
  • In der warmen Jahreszeit höhere Wahrscheinlichkeit für Dürreereignisse
  • Klimawandel bedingt eine Zunahme der Variabilität in der Hydroklimatologie
  • Zunehmende Veränderungen in den Standortbedingungen für Waldökosysteme

Emmisionsszenarien. Im Video: Min 13:40

Dürreereignisse: Im Video: Min 19:15

VORTRAG von DI Stefan Wukowitsch von der Guts- und Forstverwaltung HOYOS (im Video: Min 30:00)

Inhalt

Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald

Ausblick in die Szenarien der Zukunft 

Forstwirtschaftliche Maßnahmen und Strategien im Lichte der klimatischen Veränderung und unter Ungewissheit

 

DI Stefan Wukowitsch von der Guts- und Forstverwaltung HOYOS

Temperaturanstieg am Beispiel Horn. Im Video: Min 30:58

DI Stefan Wukowitsch spannte einen breiten Bogen über die Problematik unserer Wälder.
Besonders hinweisen möchten wir im Video auf folgende Sequenzen:

30:58: Der Temperaturanstieg im Bezirk Horn

39:54: Das Problem der Baumartenwahl aufgrund der Klima-Ungewissheit

42:37: Regionen auf der Nordhalbkugel, die dem zukünftigen Klima in Horn einst ähnlich waren („Wohin geht die Reise für Horn“)

47:50 Vorteile von Mischbeständen im Lichte des Klimawandels 

59:28 Rahmenbedingung bei der Laubholzbewirtschaftung

 

Problem der Baumartenwahl am Beispiel der Douglasie (Douglastanne). Im Video: Min 39:54

Regionen auf der Nordhalbkugel, ähnlich zukünftiges Klima Horn. Im Video: Min 42:37

Vorteile von Mischbeständen. Im Video: Min 47:50

Rahmenbedingungen bei der Laubholzbewirtschaftung. Im Video: Min 59:28

VORTRAG von DI Gerhard Mader von der Landwirtschaftskammer NÖ-Horn

 

DI Gerhard Mader (Quelle: meinbezirk.at)

 Inhalt

Zahlen | Daten | Fakten – Hauptschadensregion Waldviertel

Aktuelle Fördermodelle

Video der Veranstaltung – Dauer: 1:04:56