Was ist die KLAR! ?

KLAR! steht für „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“

Über das KLAR! Programm

KLAR! unterstützt Gemeinden in Regionen, die sich vorausschauend den Herausforderungen des Klimawandels stellen und sich an diese anpassen wollen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „KlimawandelAnpassungsmodellregionen“ durchgeführt.

Der Klimawandel ist in den letzten Jahren bereits für viele Menschen und Regionen spürbar geworden. Die Forschung hat gezeigt, dass diese Entwicklung auch bei sofortiger Reduzierung der klimarelevanten Emissionen über die nächsten Jahre anhalten würde. Hinzu kommt, dass Österreich vom Klimawandel besonders stark betroffen ist. Dabei muss der Wandel per se nicht immer nur negativ sein. Es bieten sich auch in vielen Bereichen Chancen und neue Optionen. 

Wichtig ist jedoch, dass man sich mit den Veränderungen auseinandersetzt und sich rechtzeitig und zukunftsorientiert angepasst. Vor diesem Hintergrund hat der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“(KLAR!) initiiert, um auch Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf die Zukunft vorzubereiten, sich an den Klimawandel anzupassen, die möglichen Nachteile zu minimieren und die sich eröffnenden Chancen zu nutzen.Vor diesem Hintergrund hat der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“(KLAR!) initiiert, um auch Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf die Zukunft vorzubereiten, sich an den Klimawandel anzupassen, die möglichen Nachteile zu minimieren und die sich eröffnenden Chancen zu nutzen.

Ziele der Klimawandel-Anpassungsmodellregionen

  • Erkennen

    Erkennen und Nutzen von Chancen, die sich durch den Klimawandel auf regionaler Ebene ergeben, detaillierte Erhebung von klimawandelbedingten Risiken und diese durch entsprechende Anpassungsmaßnahmen langfristig minimieren, Informations- und Bewusstseinsbildung bei Entscheidungsträger_Innen der Gemeinden, Betrieben und Haushalten, um die Chancen und Gefahren des Klimawandels zu verdeutlichen.

  • Forcieren

    Forcierung von Projekten in allen Bereichen der Klimawandelanpassung.

  • Vermeiden

    Vermeidung von Fehlanpassungen.

  • Festigen

    Festigung von geeigneten Strukturen für regionale Anpassungsmaßnahmen.

  • Aufbauen

    Know-how-Aufbau in den Regionen zur Anpassung an den Klimawandel.

Anpassung

Unter Anpassung werden Initiativen und Maßnahmen verstanden, die gesetzt werden, um „die Empfindlichkeit natürlicher oder menschlicher Systeme gegenüber tatsächlichen oder erwarteten Auswirkungen der Klimaänderung zu verringern“(IPCC 2007).

Anpassungsaktivitäten zielen darauf ab, die Verwundbarkeit gegenüber der Klimaänderung zu reduzieren bzw. die Widerstandsfähigkeit (Resilienz) zu erhöhen sowie mögliche Chancen durch veränderte klimatische Bedingungen zu nutzen.

>> Weitere Informationen zum KLAR Programm